Claudia Heuritsch
Daikin Professional

Rückblick und Weichenstellung auf der Daikin Partnerkonferenz 2019

Sie ist ein Fixpunkt im Kalender von Daikin Österreich und seinen Partnern: Die alljährliche Konferenz samt Daikin Kings Night. Dieses Mal war Linz Schauplatz des Treffens, bei dem der Austausch zwischen Daikin und seinen Fachpartnern im Fokus steht.

Traditionell ließ man das alte Jahr Revue passieren – ein höchst erfolgreiches für Daikin. Der Weltmarktführer bei Klimatisierungslösungen konnte in Österreich auf ein Rekordjahr zurückblicken, in das auch die Eröffnung des neuen Flagship-Stores in der SCS fiel.

Der Blick in die Zukunft beinhaltete Produktneuheiten, aber auch prägende Themen für die nächsten Jahre in der Branche, wie die Digitalisierung und den Fachkräftemangel. Erstere dringt immer tiefer in all unsere Lebensbereiche ein und verändert Geräte ebenso wie Kundenbedürfnisse. Der in Österreich stark wachsende Klimatisierungsmarkt wirft indes die Frage auf, ob künftig genügend entsprechend ausgebildetes Personal vorhanden sein wird, um die Nachfrage zu bedienen. Es wurde diskutiert, Fachvorträgen gelauscht und an gemeinsamen Strategien gearbeitet.

Daikin Kings Night im Ars Electronica Center

Nach einem intensiven Tag mit vielen frischen Inputs, Inspirationen und Ideen war es dann Zeit für den krönenden Abschluss. Das Ars Electronica Center öffnete eigens für Daikin und seine Partner die Pforten und gewährte exklusive Einblicke in seine Ausstellungen und Forschungsarbeit, die bis nach Japan reicht. In Daikins Heimatland hat man gemeinsam mit Hakuhodo die Ars Electronica Tokyo Initiative ins Leben gerufen, um Tokyo besser zu machen, und darüber hinaus die gesamte japanische Gesellschaft. Die Initiative strebt danach Ideen mit zu entwickeln, die die zukünftige Gesellschaft prägen.

Im festlichen Rahmen der Daikin Kings Night stand auch die Ehrung besonders herausragender Partner auf dem Programm. Hier durfte Lang Kältetechnik die Auszeichnung für höchste Kundenzufriedenheit entgegennehmen. Das Familienunternehmen aus dem südsteirischen Gabersdorf, spezialisiert auf Installation und Instandhaltung von Klimaanlagen, Kältetechnik sowie Kühlzellen und Paneelen im Privat- und Gewerbesektor, setzte sich österreichweit in der Kategorie Customer Satisfaction 2018 durch.

„Wir sind außer uns vor Freude und mit Stolz erfüllt, diese Ehrung von einem Unternehmen wie Daikin erhalten zu haben“, meinte Firmenchef Markus Lang. „Ein großer Dank gilt hier natürlich unseren Kunden und unserem fabelhaften Team.“

Zwei weitere Gewinner waren Firma HERZOG Kälte-Klima Anlagenbau aus Graz, die unter junger Führung in der dritten Generation den höchsten Daikin Umsatz im vergangenen Geschäftsjahr verzeichnete, sowie Firma COOLMÄRK aus Rankweil, die für ihr Engagement in Sachen Fachkräftemangel, Digitalisierung und Partnerschaft 2.0 ausgezeichnet wurde. Ein Dank gilt auch allen, die für die Organisation des reibungslosen Ablaufs gesorgt haben sowie den engagierten Besuchern und Vortragenden der Konferenz. Es war ein Highlight, auf dessen Neuauflage 2020 sich Daikin und seine Partner bereits wieder freuen dürfen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.