Dietmar Grois
Daikin Professional, Daikin World

Tewis erweitert Daikins innovatives Angebot

Die Daikin-Familie freut sich über weiteren Zuwachs. Tewis, bekannt für innovative, zuverlässige Kältelösungen, bereichert ab sofort das Portfolio Daikins.

Das spanischen Unternehmen blickt auf eine mehr als 20-jährige Erfahrung auf den Feldern Kältetechnik, Regelungssysteme und Fernverwaltung zurück. Dabei zeichnet sich das Unternehmen vor allem durch seine innovativen Ansätze aus.

Forschung und Entwicklung werden bei Tewis groß geschrieben

In seinen eigenen Labors setzte das Tewis-Team bereits zahlreiche bahnbrechende Projekte um. Seine Stärke in den Bereichen Forschung und Entwicklung nutzte es beispielsweise, um den Einsatz von CO2 als Kältemittel voranzutreiben. CO2 hat im Vergleich mit anderen Kühlmitteln den Vorteil, weder giftig noch brennbar zu sein, und über ein sehr geringes Treibhauspotenzial (GWP 1) zu verfügen. Da je nach Einsatzgebiet verschiedene Anforderungen an Kältemittel vorherrschen, ergänzen die Tewis-Produkte die breite Kältemittel-Palette von Daikin und Zanotti optimal.

Die wichtigsten Vertreter des spanischen und portugiesischen Einzelhandels sowie der Lebensmittelbranche vertrauen auf die Tewis-Expertise, nicht zuletzt, weil sich die Kälteanlagen, Steuerungs- und Regelsysteme des Unternehmens durch besonders niedrigen Verbrauch und hohe Energieeffizienz auszeichnen.

Tewis-Team wird Teil von Daikin

„Der Unternehmergeist, die Branchenexpertise sowie die klare Kundenorientierung und die kulturellen Werte, die Tewis erfolgreich machen, passen hervorragend zu Daikin“, erklärt Junji Umamoto, Vizepräsident von Daikin Europe N.V., die Beweggründe für die Übernahme.

Ziel ist es nun, gemeinsam die Philosophie von Tewis weiter zu entwickeln und auf die internationale Bühne zu heben. So wird Daikin mit dem Know-How der Spanier die eigene Expansion und Positionierung im Lebensmittelhandel stärken. Dabei setzt Daikin auf bewährtes Personal. „Es ist beruhigend, dass das starke Management-Team von Tewis unter Leitung von Carlos Momplet das Unternehmen auch weiterhin führen wird“, meint Umamoto. „Wir freuen uns darauf, mit ihm und seinem Team kreative Lösungen zu entwickeln und das Unternehmen noch größer zu machen.“

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.