Claudia Heuritsch
Daikin World

Null CO₂-Emissionen: Daikins Umweltvision 2050

Umweltbewusstsein ist bei Daikin Teil der Unternehmenskultur. Wie ernst es uns damit ist, beweist die eigens formulierte Umweltvision 2050. Ziel ist es dabei, für ein sicheres, gesundes Klima zu sorgen und gleichzeitig die CO₂-Emissionen auf Null zu senken. Dieses Vorhaben spiegelt sich in allen Unternehmensbereichen wieder.

Kühl- und Heizgeräte haben die Lebensqualität auf ein neues Level gehoben, damit stiegen aber auch der Energieverbrauch und die Kältemittelemissionen, was zu Bedenken hinsichtlich der Umweltauswirkungen und des Klimawandels führte. Daikin vertritt die Meinung, dass ein Unternehmen heute nur wachsen kann, wenn es sich seiner Verantwortung bewusst ist und zur Lösung von Umweltproblemen beiträgt. Deshalb setzen wir auf den Einsatz umweltschonender Produkte und energieeffizienter Technologien.

Im Sinne des Pariser Klimaabkommens und der Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen hat sich Daikin mit seiner langfristigen Umweltvision vorgenommen, seine CO2-Emissionen bis 2050 auf Null zu senken. Hierfür werden auf allen Ebenen Maßnahmen ergriffen.

Forschung und Entwicklung

Die konsequente Weiterentwicklung innovativer Technologien und Geräte ist der Kern zukunftsfähiger Produkte. Daikins Environment Research Center sowie das European Development Center leisten auf diesem Gebiet wichtige Arbeit, für Daikin und die gesamte Branche. Steigerung der Energieeffizienz, umweltschonende Kältemittel und weitere Verbesserung der Wärmepumpentechnologie sind nur einige der Felder, die hier intensiv bearbeitet werden.

Produktion

An allen Produktionsstandorten der Daikin-Familie gilt der Grundsatz, höhere Produktivität bei möglichst geringer Umweltbelastung zu erzielen und dabei die bewährte Qualität zu wahren. Eine neue globale Daikin-Bewertungsmethode ist diesbezüglich ein kürzlich gesetzter, wichtiger Schritt.

Zulieferung

Auch in seiner Beschaffungspolitik versucht Daikin Akzente zu setzen und ermutig seine Lieferanten aktiv dazu, ebenfalls Verantwortung zu übernehmen. Die Umweltverträglichkeit soll so in jeder Phase gewährleistet werden.

Logistik

Die Logistikkette ist eine der Hauptherausforderungen. Daikin arbeitet intensiv an der Minimierung der transportbedingten CO₂-Emissionen.

Verkauf

Nachhaltige Kühl- und Heizgeräte tragen einen wichtigen Teil dazu bei, eine Entlastung der Umwelt zu unterstützen. Eine dementsprechende Beratung von Kunden sowie die Zusammenarbeit mit Architekten, Bauherren, etc. fördern nachhaltiges Bauen.

Kundendienst und Instandhaltung

Fehlerhafte Geräte verursachen nicht nur Ärger, sie können auch zu Umweltproblemen führen, etwa durch den Austritt von Kältemittel. Deswegen ist Daikin auch die Betreuung nach dem Verkauf sehr wichtig. Regelmäßige Wartung ist entscheidend, um den Lebenszyklus und die effiziente Leistung eines Produkts zu optimieren. Gründliches Recycling von Geräten und Kältemitteln ist zudem essenziell für die Verringerung der Umweltauswirkungen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.