Dietmar Grois
Daikin World

Daikins neues Testzentrum simuliert alle Klimata

Daikins Klimaanlagen werden von Kunden auf der ganzen Welt geschätzt. Damit das so bleibt, müssen die Geräte in jedem Winkel der Erde weiterhin bestens funktionieren und den technischen Spezifikationen entsprechen. Die neue Klima-Testkammer von Daikin Applied Europe in Cecchina ermöglicht Testläufe nach internationalen Standards in unterschiedlichen Betriebsmodi, für alle Klimazonen.

Hier, vor den Toren Roms, wurde eine Prüfinfrastruktur auf dem neuesten Stand der Technik installiert, die es ermöglicht, optimale Lösungen für aktuelle und zukünftige Anforderungen zu entwickeln. Die Daikin-Geräte werden hier in ihren unterschiedlichen Betriebsmodi auf Herz und Nieren getestet. Das Prozedere des Prüfverfahrens folgt dabei den Normen EN 14511:2013, ISO 9614:2009 sowie weiteren in Europa und Amerika anerkannten Standards der Heiz-, Ventilations- und Kühlindustrie. Zudem wurde die spezielle Klima-Testkammer vom Air Conditioning, Heating and Refrigeration Institute (AHRI) geprüft.

Das Klima der Welt in einer Kammer

Die Kammer bietet ein breites Spektrum von Szenarien für eine große Bandbreite an Geräten, so zum Beispiel für luft- und wassergekühlte Kaltwassersätze mit bis zu einer Kühlleistung von 2000 kW. So können etwa klimatische Bedingungen des europäischen Südens ebenso simuliert werden wie jene aus nördlichen Gefilden. Von -15 °C bis +52 °C ist alles möglich. Drei separate weitere Teststände am Gelände, für wassergekühlte Kältemaschinen, ermöglichen das Testen von Einheiten von 2MW, 4M bis zu 11MW Kälteleistungen.

©Daikin Applied Europe

 

Die spezielle Ausstattung der Klima-Testkammer ermöglicht die Durchführung von Tests von Free-Cooling-Einrichtungen, Wärmerückgewinnung sowie Wärmepumpen. Für die Überprüfung von Glykol-basierten Kühlsystemen kann die Wassertemperatur auf bis zu -8 °C abgesenkt werden.

Zuschauen und mitdiskutieren

Gutachter und interessierte Kunden können die Tests aus der komfortablen Zuschauerlounge verfolgen. Ein Fenster bietet ihnen den besten Blick auf das Geschehen, zudem werden die Messdaten direkt auf einem Monitor ausgespielt. Eine perfekte Ausgangslage, um danach die zur Verfügung stehenden Konferenzräume für Diskussionen über die Produkte oder ihr Design zu führen.

„Unser neues Testcenter unterstützt Daikins kontinuierlichen Fortschritt bei der Entwicklung von Produkten“, freut sich Claudio Capozio, CEO von Daikin Applied Europe. „Die Flexibilität der Konfigurationsmöglichkeiten hebt unsere Tests auf ein neues Level. Von der gewonnen Expertise profitieren wir vor Ort ebenso wie unsere Kunden.“

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.