Christine Garibaldi
Daikin World

Daikin und seine Partner: Gemeinsam für ein besseres Klima

Gutes Klima ist für Daikin Geschäft und Passion zugleich. Das beweist das Unternehmen nicht nur mit seinen marktführenden Klimatisierungslösungen, sondern auch mit seinem Engagement für die Umwelt. Seine Partnerkonferenz nutzte Daikin Central Europe unlängst, um neben dem internationalen Erfahrungsaustausch auch saubere Luft zu forcieren.

Partnerkonferenz in Alpbach

Alle drei Jahre lädt Daikin Central Europe seine Top-Partner aus der Region ein, um einige Tage im Zeichen des Know-how-Transfers und der Kooperation zu verbringen. Dabei wurden nicht nur die neuesten Trends der Branche diskutiert, sondern auch wichtige Einblicke generiert und ein transparenter Dialog über die Zukunft geführt. Ende April 2018 bildete das bekannte Tiroler Bergdorf Alpbach den malerischen Rahmen für das Zusammentreffen von über 400 Teilnehmern.

„Wir sind hier, um zu zeigen, dass Daikin ein vertrauenswürdiger, verlässlicher Partner ist. Und zwar heute ebenso wie morgen“, erklärte Carl Lievens, Managing Director bei Daikin Central Europe. „Eine lebhafte Diskussion und die enge Zusammenarbeit mit unseren Partnern sind wichtig für uns, um zu wissen, was für unsere Partner und ihre Kunden wichtig ist. Darum haben wir die ‚Partner Up Sessions’ ins Leben gerufen, in denen unsere Partner ihre Meinung frei äußern und ihre großartigen Ideen und Visionen mit uns teilen können. Auf diese Weise heben wir die Zusammenarbeit mit unseren B2B-Partnern auf das nächste Level“, so Lievens.

Bäume für die Zukunft

Neben den intensiven Gesprächen und Präsentationen lud Daikin seine Gäste auf eine Wanderung durch die herrliche Berglandschaft ein. Und diese hatte auch einen ökologischen Nutzen. Für jeden absolvierten Kilometer jedes Teilnehmers pflanzt Daikin im Rahmen seines Nachhaltigkeitsprojektes „Forest for The Air“ einen Baum.

 

Schon während der Veranstaltung fanden die ersten Bäume ihr Plätzchen im „Daikin Partner Forest“, letztlich sollen es 2020 Stück sein. Damit trägt Daikin auch entscheidend zur Aufforstung in Alpbach bei. „Es geht darum, gemeinsam für ein besseres und einzigartiges Klima zu sorgen“, erklärt Lievens dieses Zeichen der Nachhaltigkeit und der Partnerschaft.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.