Christine Garibaldi
Daikin World

DAIKIN Kundenkonferenz 2017

„Der Erfolg von Daikin beruht auch auf dem großartigen Engagement der Fachpartner bei der aktiven Vermarktung unserer Produkte.“, so leitete Ing. Klaus Koller, General Manager Sales von Daikin Österreich, die Kundenkonferenz 2017 ein. Und er startete auch gleich mit der Auszeichnung der erfolgreichsten Partner des letzten Jahres mit dem Daikin Award. Insgesamt waren zur zweitägigen Kundenkonferenz 120 Fachpartner und Planer in das Wiener Hilton Garden Inn unter dem Motto „Road to 2020“ geladen.

Experten, Neuheiten und Klimaschutz

Nach den Auszeichnungen half Keynotespeaker Christian K. Holzinger, Geschäftsführer der TB-Holzinger Ingenieurgesellschaft mbH, mit seinem Vortrag zur ÖNORM EN 378 und den Rahmenbedingungen für die Bewilligung einer Kälteanlage Durchblick im oft schwierigen Normen-Dschungel zu bekommen. Es folgten Produktvorträge zu VRV-, Splitklima- und Wärmetechnologie.

 

Die VRV Experten berichteten unter anderem über das neue wassergekühlte VRV IV plus-System, welches mit Wasser‐Glykol‐Temperaturen von nur ‐10 °C arbeitet, sodass die Verwendung von Geothermie‐Kollektoren in wirtschaftlicher Größe möglich ist.

Auch im Bereich Luft- und wassergekühlte Kaltwassersätze wurden den Daikin Partnern wieder zahlreiche Produktneuheiten vorgestellt: Mit diesen Innovationen wird jetzt ein noch größerer Leistungsbereich - von 4kW bei den kleinsten Mini Inverter Kaltwassersätzen bis zu 6.000 kW bei den neuen Turbo Kaltwassersätzen - abgedeckt. Dazu wird mit dem neuen Kältemittel R-134a eine weitere Alternative mit niedrigem GWP-Potenzial eingeführt. Im Bereich Gewerbekälte stärkte Daikin 2016 seine Marktposition mit der Übernahme der Zanotti S.p.A., einem italienischer Hersteller für Industrie- und Gewerbekühlung. Mit dem erweiterten Portfolio deckt das Unternehmen damit die gesamte Kühlkette von der Verarbeitung über den Transport bis in den Handel ab.

Sportlicher Ausklang in der Allianz Arena

Der Höhepunkt der Konferenz führte die Partner in die Allianz Arena von Rapid: Denn zur Freude der fußballbegeisterten Teilnehmer, ist der Neubau in Hütteldorf ein Vorzeigeprojekt für Daikin Klimatisierung. So wurden alle stilgerecht mit Daikin Fußballtrikots ausgestattet und mit dem grün-weißen Mannschaftsbus ins Stadion gebracht. Dort bekamen alle Teilnehmer Einblicke in modernste Stadion-Klimatechnik und einen einmaligen Blick hinter die sportlichen Kulissen. Im Anschluss konnten die Teilnehmer ihr eigenes spielerisches Geschick unter Beweis stellen: Nach dem gemeinsamen Abendessen in der Rekordmeisterbar, traf man sich zum Tischfußball-Turnier und feierte die gute Zusammenarbeit bis in die Morgenstunden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.